Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 23.11.2022
19:00 - 20:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Kategorien


Online-Vortrag im Rahmen der Reihe „Mein Weg zu unseren Deutschen“

Michaela Škultéty, geboren in Prag, ist Übersetzerin und Autorin. Sie übersetzte u. a. Werke von Jaroslav Rudiš, Michael Stavarič, Jaromír Konečný, Eva Umlauf und Elisabeth Sommer-Lefkovits ins Tschechische. 2019 hat sie ein eigenes Buch mit dem Titel Život a jiné nesrovnalosti(dt. „Das Leben und andere Unregelmäßigkeiten“) herausgegeben.

In ihrem Beitrag spricht sie u. a. über ihren Weg zur deutschen Sprache und zu den Deutschen, den besonders ihr in Wien lebender Großvater mit jüdischen Wurzeln prägte. Obwohl er seine gesamte Familie im Holocaust verlor, schätzte er weiterhin die deutsche Kultur und Sprache. Škultéty thematisiert auch ihre Faszination für die literarische Vielfalt Prags vor dem Zweiten Weltkrieg, in der sich das deutsche, tschechische und jüdische Element gegenseitig beeinflussten.

Der Vortrag wird als Premiere auf dem YouTube-Kanal des Adalbert Stifter Vereins gestreamt

Ein Angebot des Kulturreferats für die böhmischen Länder in Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum München