Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 05.03.2020
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Monacensia im Hildebrandhaus

Kategorien


Wie erklären wir uns die Welt? Welche Sprache, welche Zeichen und Modelle nutzen wir hierfür und warum? Für Jonas Lüscher sind dies ganz persönliche Fragen. Sie betreffen unmittelbar sein eigenes Schreiben. Gemeinsam mit der Literaturwissenschaftlerin Enikő Dácz spricht er über seine Vorstellungen vom Erzählen, über engagierte Literatur und darüber, was Literatur kann.

Veranstalter: Monacensia im Hildebrandhaus in Kooperation mit dem Verlag C.H. Beck
Eintritt frei / Anmeldung unter monacensia.programm@muenchen.de