Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 21.09.2018
20:00 - 22:30

Veranstaltungsort
La Cantina

Kategorien


Lesung mit Gesang aus dem gleichnamigen Roman von Ödön von Horvath
von Robert Gregor Kühn

München, während der Weltwirtschaftskrise. Der Herr Kobler, ein durchschnittlicher Automobilverkäufer, kommt zu Geld – aber ist er auch Weltbürger? Er will es sich und den Anderen beweisen, bereist Europa und trifft auf Menschen, die sich, genau wie in der Heimat, an ihre Titel, Ämter und (scheinbaren) politischen Überzeugungen klammern.

Ödön von Horvath zeichnet diese Existenzen mit lockerer Feder, Begegnungen werden zu skurrilen Situationen – und der Zuhörer fragt sich, während er schmunzelt: Wie offen bin ich selbst dem Anderen, dem Fremden gegenüber – und wieviel vom sogenannten Spießertum steckt auch in mir?

Über Robert Gregor Kühn
Schon immer liebt Robert Gregor Kühn Sprache, Musik und die Bühne. In Thüringen aufgewachsen, dort begeisterter Spieler beim Greizer Theaterherbst, dann 2001 Umzug nach München. Seitdem regelmäßiger Gesangsunterricht. Engagements im Werk München,Tams-Theater und Teamtheater Tankstelle. 2013 Premiere im Münchner Klassik-Salon als Joachim Ringelnatz, seit 2015 spielt Kühn im Ensemble “Theater plan B”. Operndebüt 2016 in der Pasinger Fabrik als Menelas in “Die schöne Helena”. 2015 und 2016 als Musical-Darsteller bei “Opera incognita”. Seit Mai 2018 Musical-Darsteller (Graf Rettenberg, Holnstein, Erfinder, Max von Bayern) bei „Ludwig²“ in Füssen, dort im Vorjahr 2017 als Puste/Thisbe in „Ein Sommernachtstraum“. Ständig neue, eigene Programme im Repertoire. Aktuelle Infos und Material unter www.robertgregorkuehn.com.

Eintritt: € 20,- inkl. 1 Glas Wein
Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 089 12737135 oder per E-Mail brmarkus@yahoo.com

https://www.facebook.com/events/491741744640103/