Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 26.01.2021
19:00 - 20:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Kategorien


Die Erzählerin und ihr Mann verbringen einen Gastaufenthalt im ehemaligen Ferienhaus des Schriftstellers Heinrich Böll auf dem irischen Achill Island. In der völligen Inselabgeschiedenheit tauchen sie auf, die Erinnerungen an eine beschädigte Kindheit, an Geschichten von Flucht und Vertreibung, die Frage, ob Kinder und Enkel überhaupt eine Zukunft haben – und eines Abends auch Heinrich Böll selbst. Der Text mutet uns eine drastische Sicht auf unsere gefährdete Welt zu, erzählt aber auch davon, wie ein Standhalten darin, ohne wegzuschauen, gelingen kann.
Der Kurs wird im E-Learning-Format (Webex) angeboten. Die Teilnahme ist von jedem internetfähigen Computer aus möglich.
Die Zugangsdaten zum Onlinekurs und die genaue Uhrzeit senden wir Ihnen kurz vor Kursbeginn per E-Mail zu. Bitte vergewissern Sie sich, dass die korrekte E-Mailadresse hinterlegt ist.
Benötigt werden: Tablet oder PC/Laptop mit Headset/Kopfhörer und Mikrofon – gute Internetverbindung (min. 512 Kbit/s) – Chrome als empfohlener Browser.

Kurs-Nummer: L244169

Dozentin: Mira Maase ·

3 x dienstags · 26.1. bis 9.2.2021 ·

Kursgebühr:  € 24.–