Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 30.09.2018
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Tunis, 1942. Das Hafenviertel »Piccola Sicilia« ist das multireligiöse Zentrum dieser farbenfrohen Mittelmeerstadt – bis die Deutschen Nordafrika erobern. Jahrzehnte später begibt sich eine Berliner Archäologin auf die Suche nach ihrem verschollenen Großvater nach Sizilien. Was sie dort entdeckt, ist nicht weniger als die Wahrheit über ihre Familie.
Nach dem großen Erfolg seines Debüts »Bella Germania« erzählt Drehbuchautor Daniel Speck (»Meine verrückte türkische Hochzeit« u.a.) die grenzüberschreitende Geschichte einer Familie zwischen Berlin, Sizilien und Nordafrika, zwischen gestern und heute. Wir feiern heute Abend Bühnenpremiere des Buches – der Autor wird Passagen aus seinem Roman lesen, von seinen Recherchereisen berichten und dazu zahlreiche Bilder zeigen.

Musik: Al-Jisr

Büchertisch: Hugendubel
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus // Hugendubel // S. Fischer
Eintritt: Euro 15.- / 10.- (inkl. Aperitif)

Karten über die Webseite des Literaturhauses
oder Tel. 089-291934-27