Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 29.05.2019
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Musik: Tilman Wolf (Klavier)

»Ohne von anderen Gestirnen beleuchtet zu werden, leuchtet mein Mond nicht.« Alexander Kluge, der große poetische Chronist der Gegenwart, bringt in seinen Filmen Bilder und Texte in immer neue Konstellationen. Die multimediale Ausstellung »Pluriversum«, Kluges erste große Schau in München, verlegt dieses Zusammen-Denken nun in den Raum: Das filmische und schriftstellerische Werk tritt in Dialog mit anderen Künsten und Künstler*innen und bezieht das Publikum konkret mit ein. Mit der Schriftstellerin Ann Cotten (»Lyophilia«) und dem Pianisten Tilman Wolf verbindet Kluge eine jahrelange kunstübergreifende Zusammenarbeit. Sie werden den Abend musikalisch und mit Texten begleiten und uns geradewegs in die Zukunft katapultieren.