Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 21.03.2018
18:00

Veranstaltungsort
Münchner Stadtbibliothek, Am Gasteig, Ebene 1.1

Kategorien


Faust und Poesie in der Stadtbibliothek Am Gasteig

Die Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig, Rosenheimer Straße 5 und die Poesieboten bringen am Mittwoch, den 21. März 2018 ab 18 Uhr, einen poetischen Hexenkessel zum Brodeln.

Im Rahmen des Faust-Festivals 2018 tragen im Forum der Bücherei rund 20 Münchner Dichtende ihre selbstverfassten Werke vor. Dabei wird, inspiriert von fünf Faust-Zitaten*, eine unvorhersehbare, kurzweilige Lyrik-Mischung entstehen. Diese dritte offene Poetenbühne zum Welttag der Poesie moderiert Katharina Schweissguth vom Münchner Poesiebriefkasten (www.poesiebriefkasten.de).

Poeten gesucht

Kurzentschlossene Poetinnen und Poeten können bei der Veranstaltung noch einen Bühnenplatz gewinnen.

 

Faustische Poesie-Ausstellung

Zudem wird an dem Abend eine kleine Faust-Gedichte-Ausstellung eingeweiht, die bis zum 6. April in der Stadtbibliothek Am Gasteig zu sehen ist. Dafür können ab sofort Gedichte, rund um den Faust an den Poesiebriefkasten, Wirtstraße 17, 81539 München geschickt werden oder vor Ort am 21. 3. abgegeben werden.

Nach dem 6. April zieht die Sammlung in das „Spix“ um, das neue Mini-Museum für Poesie in Giesing (Tegernseer Landstr 155, Eingang Spixstraße).

 

In der Pause können die Besucher in den lyrischen Schätzen der Stadtbibliothek und Materialien zu „Faust“ stöbern und mit den Poeten ins Gespräch kommen.

Alle Lyrikbegeisterten und solche, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei, die Räume sind barrierefrei.