Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 28.09.2022
20:00 - 21:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Foyer-Bar ab 19 Uhr

Moderation: Mareike Fallwickl

Sie ist historische Persönlichkeit und Mythos zugleich: Kaiserin Elisabeth von Österreich, genannt »Sisi« (1837–1898). Eine brillante und waghalsige Reiterin, die streng Diät hielt, ihre legendäre Schönheit pflegte,
Gedichte schrieb und sich am liebsten auf Schloss Gödöllö in Ungarn aufhielt. Dorthin lädt sie ihre ebenfalls reit- und dazu fechtkundige Nichte Marie Wallersee ein. Es entsteht eine Komplizenschaft, die bald in Misstrauen umschlägt: Die Kaiserin beginnt, die jüngere Konkurrentin zu fürchten. Die vielfach prämierte Autorin Karen Duve (»Fräulein Nettes kurzer Sommer«, »Taxi« u.a.) seziert das Leben einer Frau, die ihrer Zeit weit voraus war und bis heute unterschätzt wird (Galiani). Mit der österreichischen Autorin Mareike Fallwickl (»Das Licht ist hier viel heller«, »Die Wut die bleibt« u.a.) spricht sie über Körperperfektionismus und weibliches Aufbegehren.

EINTRITT: EURO 15.- / 10.-

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus