Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 02.09.2019
10:00 - 13:30

Veranstaltungsort
MVHS Bildungszentrum Einstein 28

Kategorien


Zwischen 1980 und 2000 erreichte die Literatur der Postmoderne ihren Höhepunkt. Berühmte Romane, etwa “Der Name der Rose”, “Das Parfum” oder “Der englische Patient”, wurden mit diesem Etikett versehen. Doch was bedeutet eigentlich der inzwischen fast überstrapazierte Begriff “postmodern”? Der Kurs zeigt die historischen und gesellschaftlichen Voraussetzungen postmoderner Erzählstrategien und erläutert diese anhand berühmter Autoren wie z.B. Umberto Eco, Christoph Ransmayr, Botho Strauss oder Michel Houellebecq.

Seminar-Nummer: I244280       

Dozent: Philipp Imhof M.A.

Wochenseminar:  4x vormittags, 2.9. bis 5.9.2019

Seminargebühr:  € 64.–