Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 02.07.2019
18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
Salvatorplatz (Bei Regen im Haus)

Kategorien


Sommerlese mit Julia Riedler

»Solaris« von 1961  ist das berühmteste Buch des polnischen Autors und Philosophen Stanislaw Lem (1921-2006), ein Klassiker, vielleicht sogar der Klassiker der Science-Fiction-Literatur.
Die Schauspielerin Julia Riedler (Münchner Kammerspiele) liest aus diesem Roman über den Psychologen Kelvin, der von der Erde auf den fast völlig von einem Ozean bedeckten Planeten Solaris geschickt wird, um die Besatzung aufzusuchen, die diesen Planeten seit Jahren erforscht. Was er findet, ist anders als alle Erwartung …

»Wir brechen in den Kosmos auf, wir sind auf alles vorbereitet, das heißt, auf die Einsamkeit, auf den Kampf, auf Martyrium und Tod. Aus Bescheidenheit sprechen wir es nicht laut aus, aber wir denken uns manchmal, daß wir großartig sind. Indessen, indessen ist das nicht alles, und unsere Bereitschaft erweist sich als Theater. Wir wollen gar nicht den Kosmos erobern, wir wollen nur die Erde bis an seine Grenzen erweitern. Die einen Planeten haben voll Wüste zu sein, wie die Sahara, die anderen eisig wie der Pol oder tropisch wie der brasilianische Urwald. Wir sind humanitär und edel, wir wollen die anderen Rassen nicht unterwerfen, wir wollen ihnen nur unsere Werte vermitteln und, als Gegengabe, ihrer aller Erbe annehmen. Wir halten und für die Ritter vom heiligen Kontakt. Das ist die zweite Lüge. Menschen suchen wir, niemanden sonst. Wir brauchen keine anderen Welten. Wir brauchen Spiegel. Mit anderen Welten wissen wir nichts anzufangen.«

Stanislaw Lem »Solaris«
Für mehr Informationen, gerne auf unserer Webseite vorbeischauen oder unter 089 – 201934-27