Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 16.07.2016
18:30 - 22:00

Veranstaltungsort
Museum der Liebesobjekte

Kategorien


“Liebe ist, wenn es nicht weh tut”, davon ist die Autorin Nataša Dragnić überzeugt, der Musiker Stefan Noelle meint hingegen: “Wer’s kitschig findet, hat’s nicht erlebt. Und natürlich tut’s weh.”

Wir dürfen uns auf einen schönen und spannenden Abend mit Texten von Nataša Dragnić und Liebesliedern zur Gitarre von Stefan Noelle freuen!

Samstag, den 16.7.2016 um 19h30
Milchstraße 4, 81667 München-Haidhausen

Eintritt: 15,- EUR

(18h30 Führung durch die Ausstellung
“Liebesobjekte & ihre Geschichten” 3,- EUR)

Nataša Dragnić, schreibt mit einer klaren, poetischen und feinfühligen Stimme über DIE Liebe, die uns am Leben erhält, uns Kraft gibt, uns verzaubert. Ihr Debüt “Jeden Tag, jede Stunde” ist ein (inter)nationaler Bestseller, veröffentlicht in 28 Ländern. Zwei weitere Romane folgten. Für ihre sprachgewaltige Erzählweise wurde Nataša Dragnić mit verschiedenen literarischen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. www.natasa-dragnic.de

In den Liedern von Stefan Noelle wechseln sich feiner Humor und ehrliche Emotion ab. So komisch seine amourösen Erfahrungen mit Erdbeerbowle oder dem erotischen Potential von Fenchel und Bockshornklee klingen, so berührend sind seine Liebeslieder wie “Damals ging’s nicht” oder “Mein tätowiertes Herz”. Sein Debüt “Meinetwegen im Regen” erhielt eine Nominierung für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. www.stefan-noelle.de

Das Museum der Liebesobjekte* stellt noch bis zum 31.10.16 Erinnerungsstücke, Kunstwerke und kreative Basteleien aus, die aus Liebe oder für eine geliebte Person erschaffen wurden: Den ersten Liebesbrief, einen Aushang in der U-Bahn, die in Plastik gegossene SIM-Karte, den SMS-Verlauf einer 1,5jährigen Beziehung, einen Adventskalender mit 24 Mal “warum ich Dich liebe” und viele schöne, witzige, skurrile Gegenstände und ihre Liebesgeschichten.

Um 18h30 gibt Luise Loué – Sammlerin und Kuratorin – eine Führung durch die Ausstellung “Liebesobjekte & ihre Geschichten” (Kosten 3,- EUR).

Weitere Informationen zum Projekt: www.liebesobjekte.de

Karten können im Museum erworben werden, sowie per E-Mail an museum@liebesobjekte.de oder auch unter 0151/27539621. Weitere Informationen unter www.liebesobjekte.de