Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 31.01.2021
10:00 - 18:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
NS-Dokumentationszentrum München

Kategorien


Die Ausstellung „Heimrad Bäcker es kann sein, dass man uns nicht töten wird und uns erlauben wird, zu leben“ widmet sich dem fotografischen Nachlass des Schriftstellers und Verlegers Heimrad Bäcker und zeigt eine Auswahl von Fotografien, Notizen, Textarbeiten und Fundstücken.

Ausgehend von Heimrad Bäckers Fotografien und Texten werden wir uns in dieser Schreibwerkstatt mit der Münchner Autorin Lena Gorelik der Auseinandersetzung mit nationalsozialistischen Vergangenheit annähern. Nach einer Einführung in die Ausstellung zu Heimrad Bäcker und dem Umgang mit dem NS-Erbe begeben wir uns mit einigen Schreibübungen auf Spurensuche. Schließlich entwickeln die Teilnehmer*innen eigene Texte mit individuellen, ganz persönlichen Zugängen zum Thema.

Aktuelle Informationen unter www.nsdoku.de

Ort: NS-Dokumentationszentrum München, Treffpunkt Foyer
Anmeldung erforderlich unter buchung.nsdoku@muenchen.de
Teilnehmerzahl max. 15 Personen
Teilnahme kostenfrei