Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 12.11.2019
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Lehmkuhl Buchhandlung

Kategorien


Moderation: Meredith Haaf (SZ)

Demokratie ist ein allseits anerkannter Hochwertbegriff, möglicherweise der Hochwertbegriff der westlichen Moderne überhaupt. Aber die real existierende Demokratie ist auch ein System der Grenzziehungen – der sozialen Ausgrenzungen ebenso wie der ökologischen Entgrenzungen. Vor dem Hintergrund dieser Einsicht entwirft Stephan Lessenich Perspektiven für eine solidarische, inklusive und nachhaltige Demokratie.

Stephan Lessenich ist Professor für Soziologie an der LMU München und war Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. 2016 erschien von ihm Neben uns die Sintflut – Wie wir auf Kosten anderer leben, 2019 zusammen mit Klaus Dörre, Nancy Fraser und Hartmut Rosa der Band Was stimmt nicht mit der Demokratie?

Eintritt: 10 €

Kartenreservierung unter www.lehmkuhl.net oder telefonisch unter 089/380 150-0.