Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 19.10.2018
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
MVHS Bildungszentrum Einstein 28

Kategorien


Nicht erst Sigmund Freud entdeckte die Traumdeutung. In der mittelalterlichen Literatur begegnen uns Träume und Visionen derart häufig, dass sie als eigenes Genre der Visionsliteratur zusammengefasst sind. Wir nähern uns chronologisch über antike Vorbilder und befassen uns mit Beispielen aus Dichtung und Prosa wie etwa “Caedmons Traum”, “Der Traum vom Kreuz” oder wie Kriemhilds Falkentraum und Ebertraum aus “Das Nibelungenlied”. Ein kurzer Ausblick auf literarische Träume in der Renaissance (z.B. Shakespeare) rundet das Seminar ab.

Kurs-Nr. H244230                                                                             

Dozentin: Dr. Susanne Gärtner · 4 x fr · 19.10. bis 16.11.2018 · Gebühr € 32.–