Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 17.12.2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Seit 1965 wird er verliehen: der Tukan-Preis, einer der renommiertesten Kulturpreise der Stadt. Ausgezeichnet werden sprachlich, formal und inhaltlich herausragende literarische Neuerscheinungen von Münchner Autorinnen, die Verleihungsveranstaltung findet seit seiner Eröffnung im Literaturhaus statt.

Der diesjährige Tukan-Preis der Landeshauptstadt München wird an Herbert Kapfer für sein Buch „1919. Fiktion“ vergeben. Der Autor und langjährige Hörspielchef des Bayerischen Rundfunks spiegelt darin in einer Collage in eindrucksvoller Weise das Revolutions- und Wendejahr 1919 wider. Die Vergabe hat der Kulturausschuss des Stadtrats jetzt auf Empfehlung einer Jury beschlossen.

Der mit 6.000 Euro dotierte Tukan-Preis zeichnet alljährlich eine sprachlich, formal und inhaltlich herausragende literarische Neuerscheinung aus. In die Auswahl kommen alle belletristischen Veröffentlichungen von Münchner Autorinnen und Autoren. 61 Bücher wurden in diesem Jahr von der Jury besprochen und bewertet.

Alle Informationen und die Jurybegründung finden Sie unter www.muenchen.de

Veranstalter: Kulturreferat der Landeshauptstadt München // Tukan-Kreis e.V.

Eintritt frei!