Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 01.12.2020
19:00 - 20:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Kategorien


Buchvorstellung mit Prof. Dr. Noam Zadoff (Innsbruck) im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Brenner, Lehrstuhl für Jüdische Geschichte der LMU München.

Eine „exzellente Darstellung“ nennt die FAZ das bei Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2020, erschienene Buch über Gershom Scholems Leben und Wirken nach dessen Ankunft 1923 in Jaffa und wie es dem renommierten Historiker, der 1982 in Jerusalem starb, in diesen sechs Jahrzehnten erging.

Noam Zadoff, der von 2008 bis 2014 Mitarbeiter am Lehrstuhl und von 2014 bis 2019 Assistant Professor für jüdische Geschichte an der Indiana University in Bloomington war, ist derzeit Assistenzprofessor am Institut für Zeitgeschichte in Innsbruck.
Im Herbst 2020 veröffentlichte er im Verlag C. H. Beck ein weiteres Buch, »Geschichte Israels. Von der Staatsgründung bis zur Gegenwart«.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie findet der Vortrag online statt.
Anmeldung bis zum 26.11.2020 unter juedische.geschichte@lrz.uni-muenchen.de wird gebeten.

Veranstalter: Lehrstuhl für Jüdische Geschichte und Kultur in Kooperation mit dem Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern und dem Zentrum für Israel-Studien der LMU München