Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 06.03.2023
18:15 - 19:45
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
MVHS im HP8

Kategorien


Spanische Grippe, Hyperinflation, Wirtschaftskrise, Nationalsozialismus: Die Welt vor 100 Jahren zeigt sich als dichte Folge von politischen und sozialen Katastrophen. Bücher entstanden trotz oder gerade wegen dieser ungeheuren gesellschaftlichen Erschütterungen. Und noch heute lohnt es sich, literarische Texte dieser Jahre wieder zu lesen. 1923 veröffentlichte der Chronist des Antisemitismus Lion Feuchtwanger seinen historischen Roman über die Tiroler Herzogin Margarete, die wegen ihres “äffisch sich vorwulstenden Mundes” mit dem Beinamen “Maultasch” verspottet wurde. Feuchtwanger beschreibt eine äußerst machtbewusste Frau, die sich zu wehren versteht – ein früher feministischer Roman?

Vortragsnummer: Q244300

Dozent: Bernhard Horwatitsch

Gebühr: € 32,- Einzeln buchbar