Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 14.10.2019
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
MVHS in Moosach

Kategorien


Spätestens mit der Bücherverbrennung am 10. Mai 1933 steht für etliche Autoren und Autorinnen fest, dass ihnen jegliche Arbeitsmöglichkeit im nationalsozialistischen Deutschland versagt ist. Viele von ihnen müssen ihre Heimat verlassen. Die Vortragsreihe befasst sich neben der Geografie des Exils vor allem mit der literarischen Produktion fern des deutschen Sprachraums und den damit verbundenen Schwierigkeiten. Beispielhaft geht es außerdem um die Lebenswege einiger Exilanten, wie Oskar Maria Graf, Josef Roth, Anna Seghers und der Brüder Mann.

J244200 – Vortragsreihe                                               

Dozentin: Ingeborg Röck ·

4 x montags · 14.10. bis 4.11.2019

Kursgebühr: € 33.–