Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 12.11.2020
10:30 - 12:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
MVHS im Gasteig

Kategorien


Dieser Roman hebt sich in vielerlei Hinsicht von Hermann Hesses anderen Werken ab. Die Kritik an der geistlosen Gesellschaft der Moderne geht Hand in Hand mit der persönlichen Krise der Hauptfigur, für die der Selbstmord eine Antwort ist. Doch auch Heilung scheint möglich durch die Versöhnung der Gegensätze von Gut und Böse, Vernunft und Trieb, Mensch und Wolf. Sonderbar ist der selbstironische Unterton, der sich wie ein roter Faden durch den Roman zieht. Der Vortrag beleuchtet die unterschiedlichen Ebenen dieses facettenreichen Romans.

Veranstaltungs-Nummer: L244305

Dozentin: Jana Schäfer ·

€ 8.–  · Anmeldung erforderlich