Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 14.05.2019
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Muffatcafé im Muffatwerk

Kategorien


Drei Autoren, die sich alle zwischen Deutschland und Tschechien bewegen und dem jahrhundertelangen Zusammenleben beider Nationen einen ganz aktuellen Akzent geben, es mit einem neuen Inhalt füllen.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe ECHO LEIPZIG 2019

– Lesung und Gespräch –

In Warten auf Kafka (Luchterhand 2019) versammelt M. Becker Biographien und Geschichten tschechischer Autorinnen und Autoren und verbindet sie mit leichter Hand zu einer literarischen Seelenkunde des Landes. Er erzählt von Ankommen und Abschied. Das ist auch das Thema des Romans Im Schrank (Volland & Quist 2019) von T. Semotamová, die mit viel Humorüber die absurde Suche nach dem eigenen Weg in einer Welt schreibt, in der niemand mehr genau weiß, wo es eigentlich lang geht. Durch den Abend führt Jaroslav Rudiš, der mit Winterbergs letzte Reise (Luchterhand 2019) seinen ersten auf Deutsch geschriebenen Roman vorgelegt hat.

Eintritt: VVK € 8,-/10,- /AK € 10,-/12,-

Infos zur Anfahrt und den Tickets unter: https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4387

Einlass ab 19:00 Uhr

Veranstalter:

MITTEL PUNKT EUROPA e. V.

In Kooperation mit dem Tschechischen Literaturzentrum, dem Adalbert Stifter Verein, dem Muffatcafé/Muffatwerk und dem Tschechischen Zentrum München.

Mit freundlicher Unterstützung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, des Generalkonsulats der Tschechischen Republik in München und der Mährischen Landesbibliothek.