Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 09.02.2019
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
KiM Kino im "Einstein Kultur"

Kategorien


Lange galten sie als verstaubt, längst sind sie wieder in die Zeit gefallen: Briefe. Sie fesseln. Als Zeitdokument. Als der letzte Weg, das zu sagen, was im Gespräch, in Tweets und Posts nicht zu sagen ist. Eine eigenwillige Nachhaltigkeit haftet ihnen an, erhebt sie über die Vergänglichkeit des Augenblicks. Das gilt für Marie-Sophie Michels „Dreißig Briefe an den Sommer“ wie für die Briefe Armin T. Wegners, des Pazifisten und Zeitzeugen des Genozids an den Armeniern, welche Autor Thomas Hartwig auswertet, erfassbar macht. Der Tod ist diesen Briefen gemeinsam – das Leben ihnen umso wertvoller.

Freuen Sie sich auf den 9. Themenabend der litbox2 im KimKino, Einstein Kultur. Mit Marie-Sophie Michel, Autorin und Moderatorin von Literatursendungen bei Radio Lora92,4. Und Thomas Hartwig, Filmemacher, Drehbuchautor und Autor des erfolgreichen Romans „Die Armenierin“ über  den Zeitzeugen Armin T. Wegner.

Wann? Samstag, 09.02.2019, 20.00 Uhr – 21.30 Uhr

Wo? Kulturzentrum KiM-Kino, Einsteinstr. 42 (Untergeschoss), U4/U5 Max-Weber-Platz, barrierefreier Zugang.

Eintritt? 6 €. Der Eintritt geht an die Künstler.

Mehr dazu: litbox2.de