Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 26.05.2019
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Kulturzentrum Mohr-Villa Freimann

Kategorien


30 000 km Fahrt von Deutschland nach Südafrika im Jahr 1985 – als Reisen noch „weg“ sein bedeutete.

Ihr Tagebuch von damals hat Gaby Reuß zu einem spannenden Reisebericht zusammengefasst und 2017 veröffentlicht. Reuß berichtet in ihrem Buch „Zehn Monate durch Afrika“ von Sandfeldern, Schlaglochpisten und bewegenden Momenten in der Weite der Sahara. Sie schildert das alltägliche Leben unterwegs: abenteuerliche Rutschpartien auf morastigen Urwaldpisten, Begegnungen mit hilfsbereiten Menschen, aber auch betrunkenen Grenzbeamten. Wie es war, auf 10m2 im Wohnmobil zu leben, manchmal tagelang nicht duschen zu können, alle sechs Wochen mal einen Brief von zuhause zu bekommen. Abends verschwitzt, aber glücklich in den atemberaubenden Sternenhimmel zu schauen.

Die Eindrücke dieser Reise haben die Autorin geprägt. Über die Jahrzehnte sind sowohl die Freundschaft zu ihren Mitreisenden als auch das Wohnmobil erhalten geblieben und noch heute sind sie manchmal zusammen unterwegs.

Am 26. Mai wird Reuß aus ihrem Buch lesen. Die Sendlinger Trommelgruppe begleitet die Lesung und nimmt die Zuhörer*innen akustisch mit auf die Reise durch den afrikanischen Kontinent.

Gaby Reuß, Jahrgang 1961, geboren und aufgewachsen in Unterfranken, lebt seit 1984 in München. Nach der Ausbildung zur Bürokauffrau erwarb sie auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur und absolvierte ein Geographiestudium. Sie ist heute als Verwaltungsangestellte tätig und verfasst nach wie vor gerne Reiseberichte. Beruflich und privat war sie in aller Welt unterwegs, Afrika ist jedoch immer ihr „Herzenskontinent“ geblieben, den sie seit 2010 wieder regelmäßig bereist.

 

Eintritt frei, Spenden willkommen.

Info: Gaby Reuß, 089 77 33 92, gr@mnet-mail.de, www.gabyreuss.de;

Mohr-Villa, 089 324 32 64, treffpunkt@mohr-villa.de, www.mohr-villa.de