Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 20.04.2021
20:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Kategorien


Die Vortragsreihe „Russische Literatur aus der Sicht eines Psychiaters“ geht in die zweite Runde. Anfang des 20. Jahrhunderts: neue Namen, neue Schriftsteller, neue Dichter, und somit auch neue „Klassiker“. Wie unterscheidet sich ein psychologisch normales Leben von einem pathologischen? Was hat es mit dem „Genie-Kult“ auf sich? Majakowski, Jessenin, Bulgakow, Gorki – was würde wohl ein Psychiater zu diesen prägenden Figuren der Literaturgeschichte sagen? Referentin: Elena Ponevazh, Psychiaterin & Psychotherapeutin

Eintritt: 7 Euro, Tickets unter eveeno.com/180894245