Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 12.11.2018
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
MVHS Gasteig

Kategorien


Am bekanntesten ist Apollinaires Lyrik, vor allem seine typografisch gestalteten Bildgedichte, die vom Leser neue Lektüregewohnheiten fordern. Sein Werk ist jedoch deutlich umfangreicher, denn er war auch als Theaterschriftsteller, Erzähler, Kunstkritiker und Journalist tätig. Weit vor André Breton entwickelte er den Begriff des „Surrealismus“. Dieser Vortragskurs stellt das Leben und Werk Guillaume Apollinaires vor und gibt mittels literarischer Kostproben Einblick in sein Schaffen.

Veranstaltungs-Nr: H244115

Dozentin: Dr. Katharina Pfeiffer · Gebühr € 7.– · Restkarten vor Ort