Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Datum/Zeit
Datum - 30.07.2023
18:00 - 19:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Gasteig HP8

Kategorien


Cormac McCarthy ist einer der großen Zertrümmerer amerikanischer Mythen und Legenden. In seinen Romanen beschreibt er eine Gesellschaft, die geprägt ist von Gewalt, Brutalität, Einsamkeit und Zynismus. In nüchternem, scheinbar objektivem Ton schildert er die Grausamkeit und Brutalität bei der Eroberung des amerikanischen Westens oder entwirft ein dystopisches Zukunftsbild der USA nach einer nuklearen Katstrophe. Und doch spürt man den verzweifelten Wunsch, in diesen Landschaften von Gewalt und Verbrechen so etwas wie Heimat zu finden.
Ein Blick auf die kongeniale Verfilmung des Romans “No Country for Old Men” durch die Coen-Brüder ergänzt diese Vortragsreihe über einen der wichtigsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart.

– Abendröte im Westen (9. Juli 2023)
– Die Straße (16. Juli 2023)
– Kein Land für alte Männer (23. Juli 2023)
– Joel und Ethan Coen: No Country for Old Men (30. Juli 2023)

Vortragsnummer: Q244180

Dozent: M.A. Philipp Imhof

Gebühr: € 32,- Einzeln buchbar